Mascha Kaléko- Lesung und Musik/reading and music

Mascha Kaléko (1907-1975)  Verse sind zeitlos und einmalig. Sie spiegeln

das Leben der Dichterin, das sinnbildlich für Diaspora, für Entwurzelung

und erzwungene Heimatlosigkeit steht .

Eine Reise durch Leben und Poesie der Lyrikerin.

Im Programm Werke von Prokofjew, Ligeti, Chopin, Grieg, Debussy, Tcherepnin, Hensel, Lombardi

 Judith Kessler- Lesung,

Elzbieta Sternlicht – Klavier